1.6.5

News

 

Texte von Uri Avnery

Seite 1 von 388   »

Jan 21, 2017

Uri Avnery, 21.1.17

 

VIELLEICHT LÜGT er die ganze Zeit.

 

Vielleicht lügt er, dass er ein Lügner ist.

 

Vielleicht betrügt er, wenn er sich als Betrüger ausgibt.

 

Vielleicht führt er uns alle in die Irre, wenn er so tut, als würde er uns alle in die Irre führt..

 

Vielleicht ist er nur ein sehr schlauer Manipulator, der uns alle glauben lässt, er sei ein größenwahnsinniger Einfaltspinsel..

 

Nun, heute ist Präsident Donald Trumps erster Arbeitstag. Wir werden bald sehen.

 

PRÄSIDENT DONALD TRUMP – an diese drei Wörter müssen wir uns gewöhnen.

 

Das einzige, was mit einiger Sicherheit gesagt werden kann, ist, das nichts sicher ist. Dass über diesen Mann nichts vorausgesagt werden kann. Dass wir vier Jahren lang in Unsicherheit leben werden, dass wir jeden Morgen aufwachen und uns fragen werden, was er heute anstellen wird.

 

Er wird der Unterhalter-Präsident sein, wie er der Unterhalter-Kandidat war. Ich muss gestehen, dass ich jeden Morgen, wenn ich die Tageszeitung in die Hand nahm, zuerst danach sah, was es Neues über Trump gab, Was hat er getan? Was hat er gesagt? Egal was es war, es war immer ein Amüsement.

 

Die Frage ist: wünschen wir wirklich, dass der mächtigste Mann in der Welt ein Unterhalter ist? Oder ein hochtrabender Egomane? Oder ein total egozentrischer Narzist?. Ein Mann, der nichts weiß und glaubt, dass er alle Probleme lösen kann?

 

Dies ist eine gefährliche Welt. Ab heute wird sie viel gefährlicher sein





Previous page: RACHEL  Next page: Sokolow - Preis für Uri Avnery